Weintour oder Teetour?

Eine meiner ersten „Aufgaben“ in Down Under war eine Weintour ins Hunter Valley (Weinregion – mit dem Auto ca. 2 Std. noerdlich von Sydney und nur eine Stunde von Newcastle) fuer meine arbeitenden Freunde zu organisieren. Und so machte ich mich ans Telefon. . .

. . . und fand das beste Angebot: Man wird morgens um 8 Uhr vor der Haustuer abgeholt, faehrt mehrere Weinhoefe an, probiert hier und da, bekommt eine private Fuehrung in einem groesseren Weingut, dann gibt’s Mittag und noch ein oder zwei Weingueter im Anschluss bevor der Bus einen dann wieder vor seiner Haustuer absetzt, wenn ich das alles so richtig verstanden hab. Na das klingt doch super, oder? Also nix wie gebucht!

Am gebuchten Tag steht auch prompt der weisse kleine Bus vor der Tuer. „Hi! I’m Barry!“ sagt der sympathisch aussehende aeltere Busfahrer und zieht die seitliche Tuer fuer uns auf. Mein Freund und ich nehmen Platz und die Tuer rumst mit Schwung zu. Barry erzaehlt uns, dass es heute eine ganz entspannte Tour wird, nur mit uns und unseren Freunden, die wir dann 10 Minuten spaeter vor ihrer Tuer abholten.

Der kleine Bus rattert den Highway von Newcastle Richtung Maitland runter und biegt dann ab ins Hunter Valley. Wir sitzen voller Vorfreude hinten im Bus und schnattern „away“ (ein bisschen Denglish – ohne geht’s fast nicht mehr 🙂 ). Je naeher wir den Weinguetern kommen, desto schoener wird die Umgebung. Riesige Gumtrees reihen sich am Strassenrand und auf einmal grosse Weite mit fast vereinsamten Baeumen und ausgetrocknetem Gras. . . „Oh was war das?“ als ich genauer hinschaue, kann ich grosse Kaenguruhs unter den Baeumen liegen sehen – Mensch, der Trip hat sich fuer mich schon gelohnt, jedes Mal wenn ich Kaenguruh’s sehe, freue ich mich wie ein kleines Kind. Die anderen im Bus sind alle Australier und gucken eher skeptisch, sie verstehen meine Freude ueber ihr Wappentier nicht wirklich. . .

Wir biegen links ab und fahren auf ein kleineres Haeuschen zu. Weingut? Grosse gruene Wiesen rechts und links und eine sandige Auffahrt (hoffentlich bleibt der Bus nicht stecken). Und da kommen doch glatt zwei Lama’s angelaufen. Der Bus haelt und Barry begruesst eine nett aussehende Dame mit „Hi darl!“, sie heisst uns Willkommen und bittet uns herein. Vor dem kleinen Haeuschen spriessen lila Bluemchen unter anderem auch Lavender.

Der Duft des Lavenders begleitet uns auch hinein. Es sieht alles sehr gemuetlich aus, eine Kassentheke gleich gegenueber der Tuer und rechts in der Ecke gibt es Regale voller . . . Tee und Lavenderprodukte. Meine Australier gucken mich alle eher skeptisch an, aber keiner sagt was. Nach zehn Minuten Produkte beschauen laedt uns die Dame dann an den kleinen Tisch, der grad gross genug ist fuer uns vier und fragt mit welchem Tee wir denn gern starten wuerden.

Erst ist Stille, verwunderte Blicke, krause Stirn. Die Dame erzaehlt dann weiter „Hier ist unser Teemenue“. Mein Freund stuppst mir seinen Ellbogen in die Rippen, guckt grimmig und fragt:“Hast Du uns ne Teetour gebucht oder was?“ Mir wird ganz heiss und kalt. Hatte ich die am Telefon doch nicht richtig verstanden? Klang doch alles so toll! Kann ja nicht sein!  Ganz kleinlaut sag ich: „Glaub nicht“ als uns der erste Lavender- und Erdbeertee serviert wird. Alle trinken brav und rutschen von rechts nach links auf ihrem Stuhl waehrend wir noch zwei weitere Tee’s serviert bekommen. Der Blick meines Freundes sagt alles, unsere Freunde versuchen sich mit Smalltalk abzulenken, aber ich bemerke ihre Ungeduld. Sie wundern sich wahrscheinlich, ob sie nun 80 AUD fuer Tee bezahlt haben.

Gerade als ich all meinen Mut zusammen nahm, um Barry zu fragen, ob ich eine Teetour gebucht habe, kommt die Dame und legt uns eine relativ kleinbedruckte  A4 Seite vor die Nase. Als ich die Ueberschrift sehe, atme ich tief durch und entspann mich „Weinliste“ – oh zum Glueck!!!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s