Neue Anfaenge! Bilder der Glenrock Lagoon – Buschfeuer

Die Buschfeuer sind noch gar nicht so lange her und der Schrecken sitzt noch tief in den Knochen. Zum Glueck waren wir nicht direkt betroffen, aber es war wirklich nur um die Ecke. Das Wetter spielt hier ein bisschen verrueckt. Einen Tag ist es 35 Grad mit heissem Wind und den naechsten ist es 18 Grad mit kaltem Wind – da weiss man gar nicht mehr, ob nun Sommer oder Winter ist. Hoffen wir mal, dass uns die Buschfeuer fuer den Rest des Sommers verschonen werden.

Wir haben es nun nach zehn Jahren endlich mal geschafft die Glenrock Lagoon zu besuchen. Knapp 3 Stunden runter und wieder hoch haben wir gebraucht, da wir natuerlich auch die Jungs (2&4) mit hatten ansonsten soll es wohl nur 2 Std dauern. Es gab viel zu entdecken in dem National Park. Nach den ersten 300m hab ich mir fast in die Hose gemacht, weil ich es im Laub rascheln hoerte und meine Freundin mir grad neulich erst davon berichtete, dass sie die ersten Schlangen beim Gassi gehen entdeckt hatte. Nach einem kleinen Quietschen, da ich gemeint habe einen Schlangenkopf zu sehen, hab ich mich dann doch wieder beruhigt, da das Viech noch Beine hatte – aber eben sehr kurze. Wir waren also auf eine Echse gestossen, die wenig Interesse daran hatte uns zu beissen und sich gleich nach einem kurzen Fotoshoot im Laub verkroch. Puh!

Die Echse

Wir wurden von schoenem Vogelgezwitscher entlang des Wanderwegs begleitet, alles war schoen gruen bis wir zu einer grossen Bruecke kamen und wir das Elend auf der anderen Seite entdeckten. Auch hier hatte sich das Buschfeuer breit gemacht und der sonst so saftig gruene Wanderweg war ganz verkohlt. Es war ein sehr trauriger Anblick bis wir dann neues Leben entdeckten. Es gab Baeume und Buesche, die neue Aeste und Blueten trugen, dann gab es eine Stelle, wo der Boden komplett schwarz war und quietschgruenes frisches Gras daraus schoss. Der Kreis des Lebens schliesst sich hier und war bewundernswert!

Das Buschfeuer hatte seinen Weg ein ganzes Stueck am Wegrand lang gemacht. Manche Stellen waren merkwuerdig alles war schwarz und mitten drin stand dann noch der ein oder andere lebendige Busch. Der Wanderweg schlaegt sich an einem kleinen Wasserfall vorbei und es gibt einen Haufen Treppen zu bewaeltigen. Die Tierwelt liess immer gruessen, wenn es dem Grossen langweilig wurde, so rannte er voraus, um mehr zu finden und hat die komplette Strecke zu Fuss ohne Hilfe hinter sich gelegt. Der Kleene wurde aber ab und an getragen, da es fuer so sehr kurze Beine doch eine lange anstrengende Strecke ist.

Glenrock Lagoon ist auf jeden Fall eine Wanderung wert, selbst wenn man kein grosser Wanderer ist. Der Strand der einen unten erwartet ist wunderschoen und man denkt gar nicht, dass man in Newcastle ist. Alles ist so friedlich, der Spaziergang fuehrt durch’s Gruene ans tuerkise Wasser – einmalig!

(Falls Ihr an Bildern von Newcastle interessiert seid oder anderen von meiner Seite kontaktiert mich doch einfach ueber www.afinnphoto.com.au oder www.facebook.com/afinnphoto waehrend Ihr da seid klickt doch auf ‚like‘ 😉 es steckt noch alles in den Kinderschuhen, da kann ich jegliche Unterstuetzung gebrauchen)

Advertisements

3 Gedanken zu „Neue Anfaenge! Bilder der Glenrock Lagoon – Buschfeuer

  1. Wie immer interessant und lehrreich. Offenbar gibt es noch landstriche demit schönem Wetter. In Öle Germany ist es regnerisch, trübe und nasskalt. So hat der Bericht auch die Sehnsucht nach sonne verstärkt. Bis zum nächsten Blog herzliche grüße aus rinteln

  2. Ich war auf Deiner Homepage. Die Fotos sind ja wirklich klasse. So tolle Nahaufnahmen und die Personen sehen immer ganz entspannt aus. Die Katzenfotos finde ich auch sehr schön. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s